Unsere Schüler im Ausland

Unsere Schüler im Ausland

Du willst vielleicht ins Ausland während der Schulzeit?

USA, Kanada, Neuseeland, Australien, die Schweiz oder vielleicht auch Mexico?

Wer ins Ausland möchte um seine Sprachkenntnisse zu erweitern und eine andere Kultur kennenzulernen, dem bietet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten. Auch bei G8 ist es möglich, für 3 oder 6 Monate, auch für ein ganzes Jahr, ins Ausland zu gehen, in einer Gastfamilie zu leben und eine Schule vor Ort zu besuchen. Geeignet hierfür ist die Jahrgangsstufe EF, die Vorbereitungen sollten etwa ein Jahr vor dem geplanten Auslandsaufenthalt beginnen.

Interessenten finden hier Informationen zu verschiedenen Austauschangeboten des Landes, des Bundes, sowie einer Reihe von gemeinnützigen Organisationen. Die Liste gibt Anhaltspunkte, ist aber bei Weitem nicht vollständig. Bei den hier aufgeführten Anbietern gibt es grundsätzlich auch die Möglichkeit, sich für Teil- oder Vollstipendien zu bewerben, die an finanziell schwächere Bewerber vergeben werden.

Weiteres Material zu kommerziellen Anbietern liegt in Raum A 306 (BOB, Raum der Berufsberatung) aus.

Informationen über die schulische Seite des Austauschs (Wer darf weg? Was ist mit dem Latinum?) geben das Merkblatt des Schulministeriums und die Ausbildungsordnung.

Wer ernsthaft in die Planung eines Auslandsaufenthaltes einsteigt, sollte rechtzeitig mit der Schule Kontakt aufnehmen; 

LINKS:

American Field Service (AFS) Interkulturelle Begegnungen e.V., Friedensallee 48; 22765 Hamburg
www.afs.de

Deutsches Youth for Understanding (YFU) Komitee e.V., Oberaltenallee 6; 22081 Hamburg
www.yfu.de

Experiment e.V., Gluckstr. 1; 53115 Bonn
www.experiment-ev.de

GIVE - Gemeinnütziger Verein für Internationale Verständigung e.V., In der Neckarhelle 127a; 69118 Heidelberg
www.give-highschool.de

Partnership International e.V., Hansaring 85; 50670 Köln
www.partnership.de

Educational Exchange International e.V., Mevissenstr. 16; 50668 Köln
www.eei.de

Deutscher Bundestag/ U.S. Congress - Deutsch-amerikanischer Jugendaustausch
(http://www.bundestag.de/bundestag/europa_internationales/internat_austausch/index.jsp)

Außerdem bietet das Schulministerium NRW durch eine besondere Abteilung der Bezirksregierung Düsseldorf jedes Jahr drei- bis sechsmonatige Programme mit Kanada, Neuseeland, Australien, der Schweiz und Frankreich an. Informationen und Bewerbungsunterlagen erhält man über:

http://www.brd.nrw.de/schule/zweiter_bildungsweg_internationaler_austausch/index.jsp

Allgemeine Informationen und Antworten auf Fragen, die sich im Zusammenhang mit individuellen Austauschvorhaben ergeben, erhält man auf der Website des NRW-Schulministeriums:

http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Internationales/Schueleraustausch/index.html

http://www.schueleraustausch.net.

 

 

Kontakt

Arnold-Janssen-Gymnasium

Emsdettener Str. 242

48485 Neuenkirchen

T. 05973-60803-0

F. 05973-60803-11

ajg@bistum-muenster.de

Suche