CHEMIE

Was ist Chemieunterricht?

Im Chemieunterricht untersuchen wir Stoffe, mit denen wir jeden Tag zu tun haben und lernen sie besser zu verstehen.

Warum perlt das Wasser an meiner Outdoor-Jacke ab? Warum verändert ein Kupferdach mit der Zeit das Aussehen? Warum ist die Sohle meiner Sportschuhe so schön weich? Warum wird es warm, wenn eine Kerze brennt?

Dabei lernen wir auch, wie Naturwissenschaftler denken und Probleme lösen. Im Zentrum des naturwissenschaftlichen Erkenntnisweges stehen für uns die Experimente, mit deren Hilfe wir unsere Vorstellungen von den Dingen, die uns umgeben, auf den Prüfstand stellen. Oft stellt sich dabei heraus, dass unsere fünf Sinne nur einen oberflächlichen Eindruck von der Welt vermitteln.

Ist das Holz wirklich „verschwunden“, wenn es verbrannt ist? Was ist mit dem Salz passiert, das sich im Nudelwasser „aufgelöst“ hat?

Wir entwickeln neue Vorstellungen darüber, aus welchen Bausteinen unsere Welt aufgebaut ist und welche Eigenschaften sie haben.

Besteht die Welt aus winzig kleinen Lego-Steinen? Kann ein Sandkorn immer weiter zerkleinert werden?

Chemieunterricht bedeutet also: Fragen über Fragen! Am AJG nehmen wir uns sechs Jahre Zeit, diesen Fragen auf die Pelle rücken.

In welchen Jahrgangsstufen wird Chemie unterrichtet?

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten in den Jahrgangsstufen 7 bis 9 zwei Stunden Chemieunterricht in der Woche. In der Sekundarstufe II kann ein dreistündiger Grundkurs, sowie ein fünfstündiger Leistungskurs in der Qualifikationsphase gewählt werden. Darüber hinaus haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in den Schuljahren 8 und 9 einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt im Wahlpflichtbereich zu legen. In diesem NaWi-Kurs werden vertiefende Inhalte der Fächer Chemie, Physik und Biologie vermittelt, die im regulären Unterricht nicht behandelt werden.

Wir unterrichten Chemie

Herr Frisse
Frau Dierenfeld
Herr Kirchhübel
Herr Klein
Frau Langer
Herr Scherberich
Frau Wellering


Kontakt

Arnold-Janssen-Gymnasium

Emsdettener Str. 242

48485 Neuenkirchen

T. 05973-60803-0

F. 05973-60803-11

ajg@bistum-muenster.de

Suche