Das Fach Erdkunde / Geographie ist enorm vielfältig und verknüpft verschiedene Bereiche der Geistes- und Naturwissenschaften (Human- oder Anthropogeographie und Physische Geographie).

Im Erdkunde- oder Geographieunterricht werden unterschiedlichste Themen behandelt, die sich mit dem Handeln des Menschen in allen Teilen der Erde auseinandersetzen. Neben den Lebensumständen, den Arbeitsgrundlagen, den Wohnverhältnissen und der Produktion, dem An- oder Abbau von Rohstoffen, Agrarprodukten oder Waren werden Verknüpfungen oder Auswirkungen auf die Natur thematisiert. Dabei wird vor allem in der Sekundarstufe II diskutiert, ob die räumliche Nutzung der jeweiligen ausgewählten Raumbeispiele im Sinne der Nachhaltigkeit genutzt werden. Dementsprechend werden die Bereiche Politik / Soziales, Wirtschaft und Umwelt dahingehend untersucht, ob die vorhandenen Räume und deren Ressourcen von zukünftigen Generationen weiterhin genutzt werden können.

In der Sekundarstufe I werdet ihr zunächst die Grundlagen zu Deutschland (Klasse 5), den verschiedenen Klima- und Vegetationszonen sowie Naturereignissen, wie Erdbeben oder Vulkan- ausbrüchen, (Klasse 7) und globalen Wirtschafts­ prozessen (Klasse 9) kennenlernen. In diesen drei Schuljahren sollen neben Fachwissen auch Methoden-, Handlungs- und Urteilskompetenzen vermittelt werden.

Auf diesem Wissen basierend werden in der Sekundarstufe II die Hintergründe ökologischer, öko­ nomischer und sozialer Probleme aufgezeigt sowie Lösungsansätze gesucht.

Die Hauptaufgabe des Geographieunterrichts in der Oberstufe soll es dementsprechend sein, anhand eines behandelten Raumbeispiels das Erlernte auf andere Raumbeispiele anwenden zu können, um zu einer fundierten Beurteilungsgrundlage zu kommen, so dass man die globalen wirtschaftlichen, politischen und ökologischen Prozesse nachvollziehen und kritisch hinterfragen kann.

Einige Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I nehmen am Wettbewerb „Diercke Wissen“ teil – in dem größten Geographiewettbewerb in Deutschland werden zuerst die besten Geographieschülerinnen und -schüler an unserer Schule ermittelt. Diese vertreten anschließend das Arnold-Janssen-Gymnasium auf Landes- und ggf. Bundesebene und können so zum besten Geographieschüler oder -schülerin werden.

Wir unterrichten Erdkunde

  • Herr Bauer
  • Frau Brinkers
  • Herr Elbers
  • Herr Johnen
  • Frau Schlärmann
  • Herr Schwar
  • Frau Wehry
  • Herr Westkamp


Kontakt

Arnold-Janssen-Gymnasium

Emsdettener Str. 242

48485 Neuenkirchen

T. 05973-60803-0

F. 05973-60803-11

ajg@bistum-muenster.de

Suche