DELF

DELF

hr habt Lust, eure Kenntnisse in Französisch zu vertiefen und eure kommunikativen Fähigkeiten in Situationen des Alltags zu schulen? Dann seid ihr in der DELF-AG genau richtig!

DELF – was ist das?

Hinter dem Kürzel DELF verbirgt sich das französische Sprachdiplom Diplôme d’Etudes en Langue Française, das aus vier verschiedenen Stufen besteht. Um die Zertifikate über diese Stufen zu erwerben, müsst ihr unter Beweis stellen, dass ihr über Kenntnisse der französischen Sprache verfügt und fähig seid, mündlich sowie schriftlich in alltäglichen Lebenssituationen in der Fremdsprache zu kommunizieren. Die Stufen bestehen immer aus einem schriftlichen und einem mündlichen Prüfungsteil, wobei alle Aufgaben vom Institut Français gestellt und auch anonym korrigiert werden. Das Besondere ist die Vergleichbarkeit der Ergebnisse, aus der unter anderem resultiert, dass die Zertifikate international anerkannt werden. Auch als Anlage bei Bewerbungsunterlagen sind sie deshalb aussagekräftiger als beispielsweise eine Zeugnisnote.

Warum sind die Zertifikate wichtig?

Mit dem DELF/DALF-Zertifikat ist der sonst übliche Sprachtest zur Aufnahme in eine französische Universität nicht mehr erforderlich. Die mündlichen und schriftlichen Prüfungen (leider kostenpflichtig!!) finden in der Regel zweimal jährlich statt: im Januar und im Mai. Sie haben den positiven Nebeneffekt, dass schon lange vor dem Abitur Prüfungssituationen geübt und erlebt werden und differenzierte Aussagen über die Sprachkompetenzen gemacht werden können. Zusätzliche Motivation entsteht durch die Beurteilung von Muttersprachlern (in der Regel handelt es sich um französische Studenten!), die euch in den extern abgelegten Prüfungsgesprächen bescheinigen, dass ihr euch angemessen verständigen könnt. Eine zusätzliche, berufsrelevante Qualifikation erlangt ihr durch Aufgabenformen, die auf realistische Lebenssituationen ausgerichtet sind, zum Beispiel das Verfassen von Briefen persönlicher und formeller Art, das Einholen von Informationen und der Darlegung von Standpunkten. Für viele Studiengänge, zum Beispiel Jura oder Betriebswirtschaftslehre, sind neben Englisch auch Französischkenntnisse erwünscht!

Ansprechpartnerin Frau Wedding

Wer kann an der DELF-AG teilnehmen?

Die AG richtet sich in erster Linie an Schüler der EF, Q1 und Q2.

Was wird in der AG gemacht?

In der AG bereiten wir uns zusammen intensiv auf die einzelnen Prüfungseinheiten vor. Es werden vielfältige Materialien wie zum Beispiel Chansons, aufgenommene Hördokumente, Karikaturen oder Texte und Fragebögen einbezogen, um gezielt auf die verschiedenen Prüfungsteile hinzuarbeiten.

Flyer zum Download

Di - 14:30 - 16:00 Uhr

A2

  • 14-tägig im Wechsel mit Frau Böcker-Lobet

B1

  • 12.01.2016 / 19.01.2016 (schriftl.)
  • 26.02.2016 / 02.02.2016 (mdl.)

B2

  • 13.01.2016 / 20.01.2016 (schriftl.)
  • 27.02.2016 / 03.02.2016 (mdl.)


evtl. 10.02 für B1 und B2 vor der mdl. Prüfung

Kontakt

Arnold-Janssen-Gymnasium

Emsdettener Str. 242

48485 Neuenkirchen

T. 05973-60803-0

F. 05973-60803-11

ajg@bistum-muenster.de

Suche