Kursangebot

Drucken

Segelflugschnupperkurs

Beginn:
2. Mai 2018
Ende:
16. Mai 2018
Kurs-Nr.:
-
Preis:
kostenfrei
Ort:
Segelflughafen Steinfurt-Emsdetten
Gruppe:
ab Jahrgangsstufe 9
Diesen Kurs buchen
Level:
wöchentlich
Plätze:
20
Trainer:

Beschreibung

teaser segelflug2017

Dieser Kurs wird nach den Osterferien durchgeführt. Der genaue Termin wird noch mitgeteilt. Aber um besser planen zu können, beginnt die Anmeldung schon jetzt.

Der Kurs findet an insgesamt dreimal mittwochs statt. Er geht aber über die übliche MiNa-Zeit hinaus. Beim ersten Mal werden es ca. 3 Stunden, bei den anderen Malen ca. 5 Stunden sein. Anders lässt sich das nicht organisieren, weil die Vor- und Nachbereitung der Flüge immer lange dauert.

Ihre Kinder werden 2 mal selbst vorne im Flugzeug mit Begleitung eines Fluglehrers einen Windenstart machen und das Flugzeug lenken.

Zu den Kosten. Es wird auf dem Flugplatz viel Personal benötigt, das kann der Verein nicht kostenlos machen. Daher wird Ihr Kind für jeden der beiden Starts voraussichtlich jeweils    10 € bezahlen müssen, also 30 € insgesamt. Der Förderverein der Schüle steuert hoffentlich weitere 30 € pro Person dazu, so dass dadurch die laufenden Kosten des Verein bezahlt sind.

Ihre Kinder sind versichert, die Flugzeuge auch.

Ihre Kinder müssten nur in Fahrgemeinschaften zum Flugplatz gebracht werden und wieder abgeholt werden.

Weitere Details zum Ausfüllen der entsprechenden Formulare erhalten Sie per Mail. Ich kopiere hier für weitere wichtige Informationen eine Email von der Vorsitzenden Frau Balkenhol des Vereins an mich:


Am ersten Nachmittag werden wir die Schüler in die grundlegende Theorie und das Verhalten auf dem Flugplatz einweisen (s. Anlage). Wir werden uns das Gelände und die Flugeuge anschauen, Instrumente und Ruder erklären. Das dauert ca. 3 Stunden.

An den beiden anderen Nachmittagen werden die Schüler mit einem Fluglehrer zwei doppelsitzige Starts an der Winde machen, dabei können sie erste eigene Flugerfahrungen vom Pilotensitz aus machen.

Das Ausräumen der Flugzeuge und Bestücken mit Funkgerät und Fallschirmen gehört genauso dazu wie  Helfen mit Anfassen und das Waschen und Einräumen nach dem Flugbetrieb. Deshalb kann man nur schwer ein Ende festlegen. Schluss ist, wenn die Hallentore zu sind.

Es ist möglich, dass nicht alle an beiden Tagen fliegen können, es dauert seine Zeit.  Aber auch der Flugbetrieb soll ja erfahren werden.

Segelfliegen ist ein Gemeinschaftssport, niemand kommt alleine in die Luft. Wir brauchen Fluglehrer, Flugleiter, Windenfahrer, Lepofahrer (holt die Windenseile) und Helfer an der Fläche sowie jemanden, der die Starts dokumentiert. Daran können sich die Schüler unter Anleitung zum Teil beteiligen.

Wichtig ist, dass die Schüler zuverlässig den Anweisungen folgen. Es gibt Gefahrenquellen die "Fußgängern" nicht ersichtlich sind.

Um vom Pilotensitz aus fliegen zu dürfen, müssen wir die Schüler  beim Deutschen Aeroclub anmelden. Die Kosten dafür übernimmt die LSG Steinfurt.

Die Schüler sind damit zusätzlich über den Landessportbund versichert. Erklärungen der Eltern müssen dem Verein unterschrieben vorliegen und an den Landesverband gesendet sein bevor die Schüler fliegen.

Mehrere Stunden draußen zu verbringen macht hungrig und durstig. Also bitte wirklich!!! Verpflegung mitbringen. Ohne etwas im Bauch geht es den Fliegern nicht gut. Außerdem kann es recht kühl sein im Frühjahr. Eine Jacke oder ein Pullover zuviel schadet nicht. man kann besser etwas ausziehen als frieren.

Außerdem fliegt keiner ohne Hut. Ein Thermikhut (meist weiß) - kann auch eine Schirmkappe sein - schützt vor Sonnenstich. Die UV-Strahlen sind nicht zu unterschätzen. Sonnencreme kann wichtig sein.

Segelfliegen ist wetterabhängig. Wenn es ein bisschen zwischendurch mal fisselt, hindert das uns nicht, aber bei Regen müssen wir die Fliegernachmittage verschieben.

www.flugplatz-borghorst.de oder www.lsgsteinfurt.de

 


Diesen Kurs buchen: Segelflugschnupperkurs

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Adresse

* notwendige Angaben

Kategorie

Kontakt

Arnold-Janssen-Gymnasium

Emsdettener Str. 242

48485 Neuenkirchen

T. 05973-60803-0

F. 05973-60803-11

ajg@bistum-muenster.de

Suche