Eltern

Das Elterncoaching richtet sich an die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8, deren Kinder im Jahr zuvor, also im Verlauf der Jahrgangsstufe 7, am Sozialkompetenztraining teilgenommen haben. Es bietet ihnen die Möglichkeit, die Referenten des Soko-Projekts kennen zu lernen, die in diesen inhaltlichen Kontext sich ergebenden Fragen zu klären und entsprechende Probleme klassenübergreifend zu diskutieren.
Unser Gymnasium – so heißt es im AJG-Schulprogramm – versteht sich als lebendige Erziehungsgemeinschaft. Dieser Gedanke wird am AJG von Lehrern, Schülern und Eltern aktiv gelebt. Die Eltern bereichern die Erziehungsgemeinschaft mit ihren Kompetenzen, sie pflegen über persönliche Gespräche und in den Mitwirkungsgremien die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Eine engagierte Elternschaft kann viel bewirken!
Die Elternabende richten sich im Grunde an alle Eltern, insbesondere an die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Sek. I. Thematisiert werden Aspekte und Probleme, die jahrgangsübergreifend von besonderem Interesse sein können. Wichtig ist für beide Veranstaltungen die enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.
Eltern organisieren sich selbst an den jeweiligen Schulen über die Klassen- und Schulpflegschaft
Die Klassenpflegschaftsvorsitzenden bilden die Schulpflegschaft, die Vorschläge und Anregungen für die Schulkonferenz erarbeitet. Sie wählt die Vertreter der Eltern in die Schulkonferenz, welche das höchste entscheidende Gremium einer Schule ist.
Auch in den Fachkonferenzen, in denen die Belange der einzelnen Schulfächer ausführlich diskutiert werden, arbeiten Eltern mit.
Keine Veranstaltungen gefunden

Kontakt

Arnold-Janssen-Gymnasium

Emsdettener Str. 242

48485 Neuenkirchen

T. 05973-60803-0

F. 05973-60803-11

ajg@bistum-muenster.de

Suche